Latest News

huette7

Hüttengaudi?

Jan 26, 2014No Comments

Gerade erst von Indien zurück gekommen breche ich schon wieder zu meiner nächsten Tour auf. Zunächst wollte ich gar nicht daran denken. Schöne 46 Grad in Indien (Hampi) und an den anderen Orten doch zumindest grundsätzlich

cochin9

Cochin

Jan 26, 2014No Comments

Die zweite Hälfte des Tages sei dem anderen Teil der Stadt gewidmet, Cochin. Hinüber geht es mit der so schweineteuren Fähre. Sie kostet 2,50 Rupies, das sind ca 3 Cent. Die Überfahrt dauert ca 15 Minuten.

backwaters8

Backwaters

Jan 26, 2014No Comments

Am Abend im Hotel sehe ich zufällig einen Flyer über einen Trip in die Backwaters. Wenn man das hier im Hotel buchen kann, spart man sich ja den Weg zum Tourism Office, wo das eigentlich geplant

indianrailways1

Indian Railways

Jan 26, 2014No Comments

Heute gibt es von mir eine kleine Anleitung zum Aufregen und Umdisponieren und Lösungen finden, spontan und flexibel sein und Geduld haben. Man kann es auch schlicht „Indian Railways“ nennen. Alles fängt damit an, dass es

gokarna26

Paradise Beach

Jan 26, 2014No Comments

Hier in der Bucht bei Gokarna gibt es noch mehr Strände, die auch wunderschön sein sollen. Wir wollen sie natürlich sehen. Es gibt einen Bootsservice, der von den örtlichen Fischern angeboten wird gegen ca 200 Rupies

gokarna6

Gokarna – die Nacht am Strand

Jan 26, 20142 Comments

Die letzten Stunden in Hampi wurden noch gechillt, so weit das mit den ganzen Überlegungen machbar war.  Kaum noch Geld in der Tasche, und dann mitten in der Nacht soll die Ankunft in Gokarna statt finden.

hampi8

Mapusa und Hampi

Jan 26, 20141 Comment

Mit dem Local Bus geht es nach Mapusa (sprich: Mapsa) – schon ein Erlebnis. Mit 1,5 Arschbacken auf einem Sitz, und in der Mitte drängen sich die Stehenden. Yeah! Der Bus kostet 10 Rupies für ca

dudhsagar10

Dudsaghar Falls

Jan 19, 20141 Comment

Am nächsten Morgen beginnt es genauso gut wie es am Abend endete.   Gemeinsam mit einem russischen Pärchen (überhaupt scheint Anjuna mehr russisch als indisch zu sein) geht es dann los in Richtung Collem. Der Weg

anjuna3

Anjuna

Jan 19, 2014No Comments

Die Nacht ist absolut ruhig, und ich sage das nicht ohne Grund, denn das wird sich bald noch ändern. In Flip Flops reist es sich dann erst mal angenehmer und so geht es dann am nächsten

arambol5

AC III Tier to heaven

Jan 19, 2014No Comments

Am Victoria Terminus angekommen (und again, Taxifahrer von 80 auf 50 gehandelt) ist das Orientieren einfach. Und dann, was könnte Besseres passieren: ein Waiting Room nur für Frauen. Rein da! Ich werde von einer zugedröhnten und

kanheri3

Sanjay Gandhi National Park

Jan 19, 2014No Comments

Der letzte Tag in Mumbai sollte nach außerhalb gehen. Da weitere Nationalparks nicht unbedingt auf der Route liegen und eine Erholung nach Stadttrubel ganz nett ist wird im Hotel ausgecheckt und mal nach einem Taxi-for-a-day gefragt.

chowpatty

Chowpatty und mein Fav: Leopold’s

Jan 19, 2014No Comments

Duschen können Leben retten habe ich in Wien schon ein mal getitelt und heute fühle ich mich nach einer Nacht ohne Klima (trotz Ohropax zu laut) wieder so. Ich lebe wieder :-) Na dann los! Zu

gateway2

Tag 1 in Mumbai und Elephanata Island

Jan 19, 2014No Comments

Am Istanbuler Flughafen packe ich zum ersten Mal mein Buch aus. Ein Buch, kein Netbook. Mir ist nicht nach einem Rucksack voller Sicherungen fuer Steckdosenadapter. Ich habe ihn gesehen, den Bosporus. Aus der Luft. Dabei dämmert

axamerlizum3

Axamer Lizum

Jan 19, 20141 Comment

Was? Das klingt so typisch nach Schweiz, finde ich. Obwohl kein i hinten dran ist. Dennoch vermute ich den Ort beim Buchen der Tagesfahrt in der Schweiz, aber wo genau er ist ist mir ja völlig

winterwonderland17

Winterwonderland am Ochsenkopf

Jan 19, 20141 Comment

Meine letzte freie Zeit habe ich immer mit der Suche nach einem Wohnmobil verbracht und kam daher kaum noch dazu, wirklich zu verreisen. Ich habe schon tausend Ideen im Kopf für den Moment, an dem ich